Das Rathaus der VG Windach ist ab dem 14.6.2021 wieder regulär geöffnet

 

 

Ab Montag, den 14.06.2021, ist die Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Windach wieder wie gewohnt zu den Öffnungszeiten uneingeschränkt geöffnet.
Für Standesamt ist grundsätzlich  T e r m i n v e r e i n b a r u n g  notwendig.
Die  A u ß e n s t e l l e n  in  Eresing  und  Finning  bleiben weiterhin für den Publikumsverkehr  g e s c h l o s s e n.

Bitte beachten Sie, daß das Rathaus auch weiterhin nur mit eigens mitgebrachter FFP 2 – Schutzmaske betreten werden darf. Desinfektionsspender stehen im Haus zur Verfügung. Hygienevorschriften vor Ort sind einzuhalten.
Vielen Dank für Ihr Verständnis und – achten Sie auf sich!

Telefonnummer der VG Windach: 08193 – 9305 0
Öffnungszeiten der VG Windach:
Mo-Fr   8 – 12 Uhr
Mo      14 – 16 Uhr
Do       14 – 18 Uhr

Bitte halten Sie zu Ihren Mitmenschen den gebotenen Abstand ein, ohne dabei die Mitmenschlichkeit aus den Augen zu verlieren. Achten Sie bei dem gebotenen Abstand auf Ihre Mitmenschen und bieten Sie Ihre Hilfe an, vor allem gegenüber den älteren, geschwächten und vorerkrankten Mitmenschen, bei der Versorgung mit den alltäglichen Dingen des Lebens. Vielen Dank.

Die Bürgermeister der drei Mitgliedsgemeinden Klotz, Weißenbach und Michl.

Ein Krisenmanagement ist in jeder drei VG-Gemeinden Windach, Eresing und Finning sichergestellt.  Bürgerinnen und Bürger aus dem Gemeindegebiet Windach können sich in Notfällen gerne auch an Herrn Bürgermeister Michl unter der Mobilfunknummer 0172-1479 275 wenden.

Für die Verwaltung sowie für alle Wasserversorgungseinrichtungen der drei Mitgliedsgemeinden sind sowohl der personelle Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Vertretungsregelungen sichergestellt.

Die Betreuungsangebote der Kindergärten in Windach, Finning und Eresing finden Sie auf den Webseiten der jeweiligen Kindergärten:
Windach
Kindergarten Maria am Wege
Kindergarten St. Martin
Kindergarten Schöffelding
Finning
Kindergarten Finning
Eresing
Kindergarten Eresing

Beerdigungen auf den gemeindlichen Friedhöfen
Es wird dringend gebeten, dass die Beerdigungen im nur engsten Familienkreis stattfinden.

Bürgerversammlungen
Die Bürgerversammlungen werden zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Die entsprechenden Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Corona Schnelltest (kostenlos)

PoC-Corona-Antigen-Schnelltests auch am Wochenende nach Terminvereinbarung im Raum der Fahrschule Krackhardt, Schloßpark 2 in Windach

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in Windach können sich alle interessierten Bürger*innen auf Covid-19 testen lassen.

  • jeden Mittwoch früh von 7-9 Uhr, 
    • im Pfarrsaal Windach, Maria am Wege 1  
    • durch pharmazeutisches Fachpersonal der Apotheke am Dorfbrunnen, Utting
  • nach Terminvereinbarung am Wochenende (Freitag bis Sonntag) 
  • Bei Veranstaltungen von Vereinen:
    Nach Voranmeldung bei Frau Greber unter https://sabine-greber.com/ können auch für Veranstaltungen (mit Testpflicht) die Teilnehmer vorher vor Ort getestet werden!
  • Natürlich testet auch unser niedergelassener Arzt, Herr Dr. med. Edvard Ziegeler, in seiner Praxis in der Hechenwanger Straße 2 A während der Sprechstunden, Tel.: 08193/8064.
    Wer Interesse hat, bei den Tests zu helfen oder selbst Tests durchzuführen, kann sich gerne bei Herrn Dr. Ziegeler melden.

Über Ihr Testergebnis erhalten Sie eine Bescheinigung.
Hinweise zum Test und Datenschutz finden Sie hier.

CORONA-Helden gesucht!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Die Koordinationsstelle engagierter Bürger (k.e.b.) sucht „Corona-Helden“ im Landkreis Landsberg am Lech
Jetzt können Bürgerinnen und Bürger mit einer kleinen Geste „Danke“ sagen und den „Corona-Helden“ aus dem Landkreis Landsberg am Lech ein Gesicht geben. Um ehrenamtliches Engagement für Menschen, die alters- und gesundheitsbedingt stärker gefährdet sind, während der Coronapandemie zu würdigen, verleiht der Landkreis Landsberg am Lech die Auszeichnung „Corona-Helden“. Bis zum 15. Mai haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit „Corona-Helden“ vorzuschlagen. Mit dieser Auszeichnung soll verdienten Menschen Dank und Anerkennung ausgesprochen werden. Das Antragsformular steht unter https://www.keb-landkreis-landsberg.de/aktuelles/aktuelle-beitraege/detail/eintrag/die-koordinationsstelle-engagierter-buerger-keb-sucht-corona-helden-im-landkreis-landsberg-am-lech/ zum Download bereit oder kann telefonisch oder per E-Mail angefordert werden, ist schriftlich zu stellen und sollte eine Begründung beinhalten. Voraussetzung für die Auszeichnung ist eine herausragende Leistung, die der Gemeinschaft oder einem Einzelnen zu Gute kommt. Die ehrenamtliche Leistung sollte einen Vorbildcharakter haben. Sämtliche Vorschläge werden streng vertraulich behandelt und können wie folgt eingereicht werden:

per Post an das Landratsamt Landsberg am Lech Koordinationsstelle Engagierter Bürger
Von-Kühlmann-Str. 15
86899 Landsberg am Lech
per E-Mail an
ehrenamt@lra-ll.bayern.de

Für Rückfragen steht Ihnen die Koordinationsstelle Engagierter Bürger (k.e.b.), Frau Schlecht, unter der Telefon-Nr.: 08191/129-1552 gerne zur Verfügung.

LUCA App jetzt auch im Landkreis Landsberg am Lech

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Der Startschuß für die LUCA-App für den Landkreis Landsberg am Lech ist gefallen.
Ab sofort kann die Luca-App zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingesetzt werden. Durch diese App können Infektionsketten in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt schneller und besser nachverfolgt werden. Statt sich in Besucherlisten einzutragen, scannen Gäste/Kunden dann ihren persönlichen QR-Code. Sobald private Treffen wieder möglich sind, könnte die App auch dort genutzt werden.

Lesen Sie hier bitte die Pressemeldung des Landratsamtes vom 22.4.2021.

Informationen der Bayerischen Staatsregierung

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Bitte lesen Sie hier alle neuesten und relevanten Informationen des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration

  • zu im Internet vorhandenen richtigen und unrichtigen Fakten zur Corona-Situation
  • zu den Impfstoffen und Masken
  • zu den Inzidenzen in den Landkreisen
  • zu den Regelungen zu Öffnungszeiten etc.
Für Infos betreffend Corona - Maßnahmen

FFP-Masken sind in Europa nach der EN 149 geprüft und zugelassen. Filtrierende Halbmasken vom Typ FFP2 und FFP3 bieten weitergehenden Schutz vor luftübertragenen Partikeln. Sie sind für den Arbeitsschutz als persönliche Schutzausrüstung (PSA) zugelassen. (Foto: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin)

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
Bayerns Gesundheits- und Pflegeminiser Klaus Holetschek unterstützt pflegende Angehörige in der Corona-Pandemie mit 1 Million FFP2-Schutzmasken. Ziel ist es, dass jeder Hauptpflegeperson in der Wohnortgemeinde des/der Pflegebedürftigen drei FFP2-Schutzmasken zur Verfügung gestellt werden. Als Nachweis reicht es, ein Schreiben der Pflegekasse vorzuzeigen, aus dem der Pflegegrad der zu betreuenden pflegebedürftigen Person hervorgeht.

Die Schutzmasken stehen ab Montag, den 25.01.2021, im Bürgerbüro der Verwaltungsgemeinschaft zur Abholung bereit. Da das Rathaus zurzeit nicht geöffnet ist, bitten wir Sie am Haupteingang zu klingeln. Vielen Dank.

Corona Hotline Landratsamt Landsberg am Lech

Landratsamt Landsberg am Lech
Integrationsbeauftragte für den Landkreis Landsberg

Von-Kühlmann-Straße 15
86899 Landsberg am Lech

Für weitere Fragen verweisen wir auch auf die Corona-Hotline des Landratsamtes Landsberg am Lech bzw. auf die entsprechende Mitteilung auf der Homepage das Landratsamtes:

Die Corona-Hotline ist unter 08191/129-1680 zu erreichen.

Sie ist bis auf weiteres täglich

Montag bis Freitag, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Samstag und Sonntag, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
erreichbar.

Für weitere Informationen, auch über Test, Drive-In-Teststation und Voraussetzungen klicken Sie hier.

Gesundheitstelefon DER LKK

Das „Gesundheitstelefon“ ist ein neues Angebot der LKK

Die Landwirtschaftliche Krankenkasse (LKK) hat für ihre Versicherten eine medizinische

Telefonberatung insbesondere für Fragen zur Corona-Pandemie eingerichtet.

Anrufer erhalten unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 1405541 49090 allgemeine

Informationen rund um das Coronavirus, zum Beispiel zu Übertragungswegen, Schutzmaßnahmen,

Risikogruppen oder zur Inkubationszeit.

ÜBERSICHT ZU CORONA FÖRDERMAßNAHMEN

Hier finden Sie eine Übersicht der Corona Soforthilfe in Deutschland vom Bund und Freistaat Bayern, Kreditvergabe, Kurzarbeitergeld, Stundungen u.v.m. 

Appell der Landkreisbürgermeister an die Bevölkerung

Coronavirus - wer muss wann wohin?

SOZIALVERSICHERUNG FÜR LANDWIRTSCHAFT, FORSTEN UND GARTENBAU

Ein offenes Ohr in Krisenzeiten

Bei Sorgen um den Betrieb, dauerhaftem Stress bei der Arbeit, Konflikten in der Familie, Einsamkeit oder generell in kritischen Lebenssituationen bietet die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) ihren Versicherten eine Krisenhotline an.
Unter der Telefonnummer 0561 785-10101 werden Anrufe anonym und vertraulich behandelt. Ausgebildete und erfahrene Psychologen stehen hier 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche beratend zur Seite. Die Experten sind von der SVLFG beauftragt und kennen die Belange, Bedürfnisse sowie Sorgen in den „grünen Berufen“. Sie versuchen, in einer akuten Krise zu stabilisieren und zu unterstützen.
Was bei körperlichen Beschwerden normal ist – also sich Hilfe zu holen oder den Arzt aufzusuchen – sollte auch für seelische Beschwerden gelten, denn die seelische Gesundheit darf keinesfalls ein Tabuthema sein.

EINSCHRÄNKUNGEN BEI DEN AST - VERKEHREN

Pressemitteilung 06.05.2020
Landratsamt Landsberg (ÖPNV) 

Aufgrund der Corona-Krise mussten die AST-Verkehre im Landkreis leider ab dem 29.03.2020 reduziert werden.
Ab dem 17.05.2020 werden die Einschränkungen teilweise wieder aufgehoben.
Generell finden nun an Sonn- und Feiertagen die AST-Fahrten wieder statt.
Allerdings werden die AST-Fahrten, egal an welchem Wochentag, nach 22 Uhr nach wie vor nicht durchgeführt.
Der reduzierte AST-Fahrplan ist im Internet auf der Homepage der LVG
,www.LVG-BUS.de, unter der Sonderrubrik „Corona“ abrufbar.