Übersicht über die aktuellen Online-Services in unserem Bürgerbüro

Behördengänge schnell und einfach online erledigen!
Hier finden Sie LINKS zu verschiedenen Anträgen und Formularen über das Rathaus Service-Portal – komuna.RSP

Bearbeitungsstand Ihrer beantragten Ausweisdokumente
Zur Passabfrage

Ist Ihr Personalausweis oder Pass noch in Bearbeitung oder liegt er abholbereit vor?
Seit November 2003 werden Anträge für Personalausweise oder Reisepässe online an die Bundesdruckerei in Berlin übermittelt. Die Bearbeitungszeit hat sich damit verringert. Ob Ihr Ausweis oder Pass noch in Bearbeitung ist, oder abholbereit vorliegt, erfahren Sie über die Passabfrage.

Was wird benötigt?
Bei der Statusabfrage wird die Nummer des Ausweisdokumentes abgefragt. Diese Angaben ersehen Sie aus dem Begleitschreiben, welches Ihnen bei der Antragstellung ausgehändigt wurde. Eine gesonderte Registrierung ist nicht notwendig.

Was kostet die Statusabfrage?
Diese Abfrage ist kostenlos.

Frau Weigl
Tel: 08193/9305-12
Fax: 08193/9305-912
E-Mail:weigl@vg-windach.de

Frau Kelly
Tel: 08193/9305-11
Fax: 08193/9305-911
E-Mail: kelly@vg-windach.de

Frau Stoiber
Tel: 08193/9305-17 vormittags
Fax: 08193/9305-917
E-Mail: stoiber@vg-windach.de

Frau Teichert
Tel: 08193/9305-17 nachmittags
Fax: 08193/9305-933
E-Mail: teichert@vg-windach.de

Thema Sicherheit / Datenschutz
Die Daten werden verschlüsselt übertragen und der Auskunftssuchende wird mittels einer Transaktionsnummer registriert. Ausführliche Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Verwaltungsgemeinschaft Windach und in den zusätzlichen Datenschutz-Hinweisen zum Rathaus Service-Portal – komuna.RSP.

Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der Verwaltungsgmeinschaft Windach:

Frau Donsbach
Tel: 08193/9305-18
Fax: 08193/9305-918
E-Mail: donsbach@vg-windach.de

Auskünfte aus dem Melderegister
Zum Inforegister

Worum geht’s?
Seit dem 01. Februar 2003 ist es den Gemeinden in Bayern möglich, Melderegisterauskünfte über das Internet zu erteilen. Diese Möglichkeit steht Ihnen im Bereich der Verwaltungsgemeinschaft Windach (Eresing, Finning, Windach) seit 01.01.2014 zur Verfügung.

Die Online-Auskunft wird dabei unter den gleichen Voraussetzungen wie die bisherige Auskunft auf Papier erteilt.

Was wird benötigt?
Für Abfragen über das Internet müssen mindestens Familienname und Vorname sowie zwei weitere Kriterien (Auswahl aus Geburtsdatum, Geschlecht und Anschrift) eingegeben werden. Dabei müssen alle Angaben korrekt vorgenommen sein. Alle eingegebenen Kriterien werden als gleichwertig angesehen und geprüft. Werden also statt der benötigten zwei Kriterien alle drei erfasst, aber eins ist falsch, so muss die Anfrage trotzdem abgewiesen werden. Die Anschrift zählt nur dann als eine Angabe in diesem Sinne, wenn sie mindestens Ort, Straße und Hausnummer umfasst. Die Eingabe einer Postleitzahl ist nicht erforderlich.

Was kostet die Online-Auskunft?
Die Gebühr für die Online-Auskunft beträgt 8,00 Euro. In der Regel wird bei der Registrierung ein Lastschrifteinzug vereinbart. Die angefallenen Gebühren werden dann monatlich oder bei geringerem Aufkommen vierteljährlich von Ihrem Konto mittels Lastschrift eingezogen.

Kann ich der Online-Auskunft widersprechen?
Jeder Bürger hat das Recht, der Online-Auskunft zu widersprechen. Falls Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, müssten Sie dies dem Einwohnermeldeamt schriftlich oder per E-Mail mitteilen. Sie können aber auch den Online-Antrag für Ihren Widerspruch nutzen.

Frau Weigl
Tel: 08193/9305-12
Fax: 08193/9305-912
E-Mail:weigl@vg-windach.de

Frau Kelly
Tel: 08193/9305-11
Fax: 08193/9305-911
E-Mail: kelly@vg-windach.de

Frau Stoiber
Tel: 08193/9305-17 vormittags
Fax: 08193/9305-917
E-Mail: stoiber@vg-windach.de

Frau Teichert
Tel: 08193/9305-17 nachmittags
Fax: 08193/9305-933
E-Mail: teichert@vg-windach.de

Thema Sicherheit / Datenschutz
Die Daten werden verschlüsselt übertragen und der Auskunftssuchende wird mittels einer Transaktionsnummer registriert. Ausführliche Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Verwaltungsgemeinschaft Windach und in den zusätzlichen Datenschutz-Hinweisen zum Rathaus Service-Portal – komuna.RSP.

Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der Verwaltungsgmeinschaft Windach:

Frau Donsbach
Tel: 08193/9305-18
Fax: 08193/9305-918
E-Mail: donsbach@vg-windach.de

Zuzug nach Windach, Eresing oder Finning bzw. der Ortsteile (auch Nebenwohnung)
Zum Anmeldeformular

Was wird benötigt?
Es muss der Familienname, der Vorname, das Geburtsdatum und die Anschriften der zuziehenden Personen eingegeben werden. Es wird ein PDF-Formular erzeugt, welches unterschrieben werden muss. Dieser unterschriebene Antrag ist dann beim Einwohnermeldeamt vorzulegen. Bei minderjährigen Personen ist dies von einem Erziehungsberechtigten zu veranlassen.
Neben dem unterschriebenen Antrag sind noch folgende Unterlagen mitzubringen:
Personalausweise oder Reisepässe der zuziehenden Personen
Wohnungsgeberbestätigung /Selbsterklärung (siehe nachfolgende Info)

Informationen zum neuen Bundesmeldegesetz
Zum 1. November 2015 tritt ein bundesweit einheitliches Bundesmeldegesetz in Kraft, das die 16 Landesmeldegesetze ablöst. Das Bundesmeldegesetz bringt einige neue gesetzliche Vorgaben mit sich. Die wichtigsten Neuerungen werden im Folgenden dargestellt.

Wohnungsgeberbestätigung:
Ab dem 01.11.2015 hat der Meldepflichtige bei der An-, Um- und Abmeldung eine schriftliche Bestätigung vorzulegen, in der der Wohnungsgeber den Ein- oder Auszug bestätigt.

Wohnungsgeber ist, wer einem anderen eine Wohnung tatsächlich zur Benutzung überlässt, unabhängig davon, ob dem ein wirksames Rechtsverhältnis zugrunde liegt.

Wohnungsgeber ist der Eigentümer oder Nießbraucher als Vermieter der Wohnung oder die vom Eigentümer zur Vermietung der Wohnung beauftragte Person oder Stelle.

Bei Bezug einer Wohnung durch den Eigentümer erfolgt die Bestätigung des Wohnungsgebers als Eigenerklärung der meldepflichtigen Person. Die Vorlage des Mietvertrages reicht hierfür nicht aus. Kommen Wohnungsgeber Ihrer Mitwirkungspflicht nicht, nicht richtig oder nicht rechtzeitig nach, kann seitens der Meldebehörde ein Bußgeld verhängt werden.

Amtliche Formulare für die Bestätigung des Wohnungsgebers liegen ab Oktober im Einwohnermeldeamt in Windach und den Außenstellen bzw. unter dem nachfolgenden Download zur Abholung bereit.

Meldepflicht:
Bisher bestand die Pflicht, sich innerhalb einer Woche ab dem Bezug einer Wohnung im Einwohnermeldeamt anzumelden. Ab dem 01.11.2015 beträgt die Meldepflicht bei Bezug einer Wohnung zwei Wochen. Eine Anmeldung im Voraus ist auch weiterhin gesetzlich nicht vorgesehen.

Bei einem Umzug innerhalb Deutschlands besteht lediglich eine Anmeldepflicht.

Eine Pflicht zur Abmeldung besteht nur bei einem Wegzug ins Ausland. Auch hier beträgt die neue Meldefrist zwei Wochen.

Neu geregelt wurde, dass nun eine vorzeitige Abmeldung, frühestens eine Woche vor dem Wegzug in das Ausland, möglich ist. Bei einer Abmeldung in das Ausland ist vom Betroffenen künftig auch die Adresse im Ausland anzugeben.

Kurzaufenthalt in einer Wohnung bis zu 3 Monaten:
Wer nicht für eine Wohnung im Inland gemeldet ist, kann bis zu 3 Monaten in einer Wohnung leben, ohne sich für diese anzumelden (Besuche aus dem Ausland)

Besucherregelung:
Wer im Inland für eine Wohnung gemeldet ist, kann bis zu 6 Monate in einer weiteren Wohnung im Inland wohnen, ohne dort gemeldet zu sein.


Was kostet der Umzug online?
Es entstehen keine Kosten.

Frau Weigl
Tel: 08193/9305-12
Fax: 08193/9305-912
E-Mail:weigl@vg-windach.de

Frau Kelly
Tel: 08193/9305-11
Fax: 08193/9305-911
E-Mail: kelly@vg-windach.de

Frau Stoiber
Tel: 08193/9305-17 vormittags
Fax: 08193/9305-917
E-Mail: stoiber@vg-windach.de

Frau Teichert
Tel: 08193/9305-17 nachmittags
Fax: 08193/9305-933
E-Mail: teichert@vg-windach.de

Thema Sicherheit / Datenschutz
Die Daten werden verschlüsselt übertragen und der Auskunftssuchende wird mittels einer Transaktionsnummer registriert. Ausführliche Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Verwaltungsgemeinschaft Windach und in den zusätzlichen Datenschutz-Hinweisen zum Rathaus Service-Portal – komuna.RSP.

Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der Verwaltungsgmeinschaft Windach:

Frau Donsbach
Tel: 08193/9305-18
Fax: 08193/9305-918
E-Mail: donsbach@vg-windach.de

Umzug innerhalb Windach, Eresing oder Finning bzw. der Ortsteile
Zum Anmeldeformular

Worum geht’s?
Wenn Sie (alleine oder die Familie) innerhalb der Verwaltungsgemeinschaft Windach (Eresing, Finning, Windach) umziehen, können Sie die notwendigen Angaben bequem von zu Hause aus, rund um die Uhr, hier über unser Rathaus-Service-Portal vornehmen.

Der Vorteil für Sie liegt darin, dass uns Ihre Daten bereits vorliegen und dadurch die Erfassungszeit im Rathaus minimiert wird. Eine persönliche Vorsprache beim Einwohner-meldeamt ist dennoch erforderlich. Hierzu sind die Ausweisdokumente mitzubringen.


Was wird benötigt?
Es muss Familienname, Vorname, Geburtsdatum und Anschrift der umziehenden Personen eingegeben werden. Es wird ein PDF-Formular erzeugt, welches unterschrieben werden muss. Dieser unterschriebene Antrag ist dann beim Einwohnermeldeamt vorzulegen. Bei minderjährigen Personen ist dies von einem Erziehungsberechtigten zu veranlassen.
Neben dem unterschriebenen Antrag sind noch folgende Unterlagen mitzubringen:
Personalausweise oder Reisepässe der umziehenden Personen
Bei alleinigem Sorgerecht ist ein Nachweis vorzulegen

Was kostet der Umzug online?
Es entstehen keine Kosten.

Frau Weigl
Tel: 08193/9305-12
Fax: 08193/9305-912
E-Mail:weigl@vg-windach.de

Frau Kelly
Tel: 08193/9305-11
Fax: 08193/9305-911
E-Mail: kelly@vg-windach.de

Frau Stoiber
Tel: 08193/9305-17 vormittags
Fax: 08193/9305-917
E-Mail: stoiber@vg-windach.de

Frau Teichert
Tel: 08193/9305-17 nachmittags
Fax: 08193/9305-933
E-Mail: teichert@vg-windach.de

Thema Sicherheit / Datenschutz
Die Daten werden verschlüsselt übertragen und der Auskunftssuchende wird mittels einer Transaktionsnummer registriert. Ausführliche Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Verwaltungsgemeinschaft Windach und in den zusätzlichen Datenschutz-Hinweisen zum Rathaus Service-Portal – komuna.RSP.

Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der Verwaltungsgmeinschaft Windach:

Frau Donsbach
Tel: 08193/9305-18
Fax: 08193/9305-918
E-Mail: donsbach@vg-windach.de

Worum geht’s?
Wenn Sie Ihre Nebenwohnung abmelden möchten, können Sie die notwendigen Angaben bequem von zu Hause aus, rund um die Uhr, hier über unser Rathaus-Service-Portal vornehmen.

Es ist dabei egal in welcher Gemeinde sich die Nebenwohnung befindet. Sie können die Abmeldung für Ihre gesamte Familie in einem Vorgang durchführen. Voraussetzung ist, dass alle Personen aus der gleichen Wohnung ausziehen.

Der Vorteil für Sie liegt darin, dass uns Ihre Daten bereits vorliegen und dadurch die Erfassungszeit im Rathaus minimiert wird. Eine persönliche Vorsprache beim Einwohner-meldeamt ist dennoch erforderlich. Hierzu sind die Ausweisdokumente mitzubringen.

Was wird benötigt?
Es muss Familienname, Vorname, Geburtsdatum und Anschrift der umziehenden Personen eingegeben werden. Es wird ein PDF-Formular erzeugt, welches unterschrieben werden muss. Dieser unterschriebene Antrag ist dann beim Einwohnermeldeamt vorzulegen. Bei minderjährigen Personen ist dies von einem Erziehungsberechtigten zu veranlassen.

Neben dem unterschriebenen Antrag sind noch folgende Unterlagen mitzubringen:
o Personalausweise oder Reisepässe der umziehenden Personen
o Bei alleinigem Sorgerecht ist ein Nachweis vorzulegen

Was kostet die Abmeldung online?
Es entstehen keine Kosten.

Frau Weigl

Tel: 08193/9305-12
Fax: 08193/9305-912
E-Mail:weigl@vg-windach.de

Frau Kelly
Tel: 08193/9305-11
Fax: 08193/9305-911
E-Mail: kelly@vg-windach.de

Frau Stoiber
Tel: 08193/9305-17 vormittags
Fax: 08193/9305-917
E-Mail: stoiber@vg-windach.de

Frau Teichert
Tel: 08193/9305-17 nachmittags
Fax: 08193/9305-933
E-Mail: teichert@vg-windach.de

Thema Sicherheit / Datenschutz
Die Daten werden verschlüsselt übertragen und der Auskunftssuchende wird mittels einer Transaktionsnummer registriert. Ausführliche Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Verwaltungsgemeinschaft Windach und in den zusätzlichen Datenschutz-Hinweisen zum Rathaus Service-Portal – komuna.RSP.

Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der Verwaltungsgmeinschaft Windach:

Frau Donsbach
Tel: 08193/9305-18
Fax: 08193/9305-918
E-Mail: donsbach@vg-windach.de

Antrag auf Ausstellung einer einfachen Meldebescheinigung
Zum Antragsformular

Worum geht’s?
Unser Rathaus-Service-Portal ermöglicht Ihnen, Bescheinigungen auch außerhalb der Öffnungszeiten bei der Verwaltungsgemeinschaft Windach beantragen.

Folgende Bescheinigungen können online beantragt werden:
einfache Meldebescheinigung (z.B. für Zulassungsstelle um ein Fahrzeug anzumelden)
erweiterte Meldebescheinigung (z.B. für die Anmeldung der Eheschließung)

Was wird benötigt?
Es muss der Familienname, der Vorname, das Geburtsdatum und die Anschrift eingegeben werden.

Was kostet die Bescheinigung?
Die Gebühr für eine Bescheinigung beträgt 5,00 Euro und wird mittels Lastschrift von Ihrem Konto eingezogen.

Frau Weigl
Tel: 08193/9305-12
Fax: 08193/9305-912
E-Mail:weigl@vg-windach.de

Frau Kelly
Tel: 08193/9305-11
Fax: 08193/9305-911
E-Mail: kelly@vg-windach.de

Frau Stoiber
Tel: 08193/9305-17 vormittags
Fax: 08193/9305-917
E-Mail: stoiber@vg-windach.de

Frau Teichert
Tel: 08193/9305-17 nachmittags
Fax: 08193/9305-933
E-Mail: teichert@vg-windach.de

Thema Sicherheit / Datenschutz
Die Daten werden verschlüsselt übertragen und der Auskunftssuchende wird mittels einer Transaktionsnummer registriert. Ausführliche Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Verwaltungsgemeinschaft Windach und in den zusätzlichen Datenschutz-Hinweisen zum Rathaus Service-Portal – komuna.RSP.

Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der Verwaltungsgmeinschaft Windach:

Frau Donsbach
Tel: 08193/9305-18
Fax: 08193/9305-918
E-Mail: donsbach@vg-windach.de

Umzug innerhalb Windach, Eresing oder Finning bzw. der Ortsteile 
Zum Antragsformular. 

Worum geht’s?
Unser Rathaus-Service-Portal ermöglicht Ihnen, Bescheinigungen auch außerhalb der Öffnungszeiten bei der Verwaltungsgemeinschaft Windach beantragen.

Folgende Bescheinigungen können online beantragt werden:
einfache Meldebescheinigung (z.B. für Zulassungsstelle um ein Fahrzeug anzumelden)
erweiterte Meldebescheinigung (z.B. für die Anmeldung der Eheschließung)

Was wird benötigt?
Es muss der Familienname, der Vorname, das Geburtsdatum und die Anschrift eingegeben werden.

Was kostet die Bescheinigung?
Die Gebühr für eine Bescheinigung beträgt 5,00 Euro und wird mittels Lastschrift von Ihrem Konto eingezogen.

Frau Weigl
Tel: 08193/9305-12
Fax: 08193/9305-912
E-Mail:weigl@vg-windach.de

Frau Kelly
Tel: 08193/9305-11
Fax: 08193/9305-911
E-Mail: kelly@vg-windach.de

Frau Stoiber
Tel: 08193/9305-17 vormittags
Fax: 08193/9305-917
E-Mail: stoiber@vg-windach.de

Frau Teichert
Tel: 08193/9305-17 nachmittags
Fax: 08193/9305-933
E-Mail: teichert@vg-windach.de

Thema Sicherheit / Datenschutz
Die Daten werden verschlüsselt übertragen und der Auskunftssuchende wird mittels einer Transaktionsnummer registriert. Ausführliche Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Verwaltungsgemeinschaft Windach und in den zusätzlichen Datenschutz-Hinweisen zum Rathaus Service-Portal – komuna.RSP.

Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der Verwaltungsgmeinschaft Windach:

Frau Donsbach
Tel: 08193/9305-18
Fax: 08193/9305-918
E-Mail: donsbach@vg-windach.de

Amtliches Formulare für die Bestätigung des Wohnungsgebers.
Zum Formular 

Worum geht’s?
Ab dem 01.11.2015 hat der Meldepflichtige bei der An-, Um- und Abmeldung eine schriftliche Bestätigung vorzulegen, in der der Wohnungsgeber den Ein- oder Auszug bestätigt.

Wohnungsgeber ist, wer einem anderen eine Wohnung tatsächlich zur Benutzung überlässt, unabhängig davon, ob dem ein wirksames Rechtsverhältnis zugrunde liegt.

Wohnungsgeber ist der Eigentümer oder Nießbraucher als Vermieter der Wohnung oder die vom Eigentümer zur Vermietung der Wohnung beauftragte Person oder Stelle.

Bei Bezug einer Wohnung durch den Eigentümer erfolgt die Bestätigung des Wohnungsgebers als Eigenerklärung der meldepflichtigen Person. Die Vorlage des Mietvertrages reicht hierfür nicht aus. Kommen Wohnungsgeber Ihrer Mitwirkungspflicht nicht, nicht richtig oder nicht rechtzeitig nach, kann seitens der Meldebehörde ein Bußgeld verhängt werden.

Amtliche Formulare für die Bestätigung des Wohnungsgebers liegen im Einwohnermeldeamt in Windach und den Außenstellen bzw. können Sie hier downloaden

Frau Weigl
Tel: 08193/9305-12
Fax: 08193/9305-912
E-Mail:weigl@vg-windach.de

Frau Kelly
Tel: 08193/9305-11
Fax: 08193/9305-911
E-Mail: kelly@vg-windach.de

Frau Stoiber
Tel: 08193/9305-17 vormittags
Fax: 08193/9305-917
E-Mail: stoiber@vg-windach.de

Frau Teichert
Tel: 08193/9305-17 nachmittags
Fax: 08193/9305-933
E-Mail: teichert@vg-windach.de

Thema Sicherheit / Datenschutz
Die Daten werden verschlüsselt übertragen und der Auskunftssuchende wird mittels einer Transaktionsnummer registriert. Ausführliche Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Verwaltungsgemeinschaft Windach und in den zusätzlichen Datenschutz-Hinweisen zum Rathaus Service-Portal – komuna.RSP.

Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der Verwaltungsgmeinschaft Windach:

Frau Donsbach
Tel: 08193/9305-18
Fax: 08193/9305-918
E-Mail: donsbach@vg-windach.de

Antrag auf Ausstellung eines Führungszeugnisses
Zum Antragsformular

Worum geht’s?
Mit diesem Online-Antrag können Sie, bei Vorliegen eines besonderen Grundes (z.B. schwere Krankheit), ein einfaches Führungszeugnis der Belegarten N und O online beantragen.

Ein erweitertes Führungszeugnis muss weiterhin durch persönliche Vorsprache, unter Vorlage einer schriftlichen Aufforderung der Stelle, beantragt werden.

Liegt kein Grund vor, so ist die Antragstellung persönlich bei der Meldebehörde vorzunehmen. Bringen Sie zur Antragstellung Ihren Personalausweis bzw. Reisepass mit. Das Führungszeugnis kann z.B. bei bestimmten Arbeitgebern oder zur Erlangung einer Gaststättenerlaubnis benötigt werden. Weitere Hinweise zum Führungszeugnis finden Sie beim Bundesamt für Justiz.

Was wird benötigt?
Es muss der Familienname, der Vorname, das Geburtsdatum und die Anschrift eingegeben werden. Außerdem muss der Verhinderungsgrund und der Zweck der Ausstellung angegeben werden.

Was kostet die Ausstellung des Führungszeugnisses?
Die Gebühr für die Ausstellung eines Führungszeugnisses beträgt 13,00 Euro und wird mittels Lastschrift von Ihrem Konto eingezogen.

Frau Weigl
Tel: 08193/9305-12
Fax: 08193/9305-912
E-Mail:weigl@vg-windach.de

Frau Kelly
Tel: 08193/9305-11
Fax: 08193/9305-911
E-Mail: kelly@vg-windach.de

Frau Stoiber
Tel: 08193/9305-17 vormittags
Fax: 08193/9305-917
E-Mail: stoiber@vg-windach.de

Frau Teichert
Tel: 08193/9305-17 nachmittags
Fax: 08193/9305-933
E-Mail: teichert@vg-windach.de

Thema Sicherheit / Datenschutz
Die Daten werden verschlüsselt übertragen und der Auskunftssuchende wird mittels einer Transaktionsnummer registriert. Ausführliche Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Verwaltungsgemeinschaft Windach und in den zusätzlichen Datenschutz-Hinweisen zum Rathaus Service-Portal – komuna.RSP.

Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der Verwaltungsgmeinschaft Windach:

Frau Donsbach
Tel: 08193/9305-18
Fax: 08193/9305-918
E-Mail: donsbach@vg-windach.de

Antrag auf Auszug aus dem Gewerbezentralregister
Zum Antragsformular

Worum geht’s?
Mit diesem Online-Antrag können Sie, bei Vorliegen eines besonderen Grundes (z.B. schwere Krankheit), eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister online beantragen.

Liegt kein Grund vor, so ist die Antragstellung persönlich bei der Meldebehörde vorzunehmen. Bringen Sie zur Antragstellung Ihren Personalausweis bzw. Reisepass mit. Eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister (GZR) ist ein „gewerberechtliches Führungszeugnis“, aus dem hervorgeht, ob eine juristische Person oder eine Einzelperson schon einmal gegen gewerberechtliche Bestimmungen verstoßen hat. Die Auskunft kann z.B. zur Prüfung der persönlichen Zuverlässigkeit verlangt werden, bevor ein erlaubnispflichtiges Gewerbe (z.B. Gaststättenbetrieb oder Maklertätigkeit) genehmigt wird.

Was wird benötigt?
Es muss der Familienname, der Vorname, das Geburtsdatum und die Anschrift eingegeben werden. Außerdem muss der Verhinderungsgrund und der Zweck der Ausstellung angegeben werden.

Was kostet die Auskunft aus dem Gewerbezentralregister?
Die Gebühr für die Auskunft aus dem Gewerbezentralregister beträgt 13,00 Euro und wird mittels Lastschrift von Ihrem Konto eingezogen.

Frau Weigl
Tel: 08193/9305-12
Fax: 08193/9305-912
E-Mail:weigl@vg-windach.de

Frau Kelly
Tel: 08193/9305-11
Fax: 08193/9305-911
E-Mail: kelly@vg-windach.de

Frau Stoiber
Tel: 08193/9305-17 vormittags
Fax: 08193/9305-917
E-Mail: stoiber@vg-windach.de

Frau Teichert
Tel: 08193/9305-17 nachmittags
Fax: 08193/9305-933
E-Mail: teichert@vg-windach.de

Thema Sicherheit / Datenschutz
Die Daten werden verschlüsselt übertragen und der Auskunftssuchende wird mittels einer Transaktionsnummer registriert. Ausführliche Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Verwaltungsgemeinschaft Windach und in den zusätzlichen Datenschutz-Hinweisen zum Rathaus Service-Portal – komuna.RSP.

Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der Verwaltungsgmeinschaft Windach:

Frau Donsbach
Tel: 08193/9305-18
Fax: 08193/9305-918
E-Mail: donsbach@vg-windach.de

Keine Erklärungen?

Frau Weigl
Tel: 08193/9305-12
Fax: 08193/9305-912
E-Mail:weigl@vg-windach.de

Frau Kelly
Tel: 08193/9305-11
Fax: 08193/9305-911
E-Mail: kelly@vg-windach.de

Frau Stoiber
Tel: 08193/9305-17 vormittags
Fax: 08193/9305-917
E-Mail: stoiber@vg-windach.de

Frau Teichert
Tel: 08193/9305-17 nachmittags
Fax: 08193/9305-933
E-Mail: teichert@vg-windach.de

Thema Sicherheit / Datenschutz
Die Daten werden verschlüsselt übertragen und der Auskunftssuchende wird mittels einer Transaktionsnummer registriert. Ausführliche Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Verwaltungsgemeinschaft Windach und in den zusätzlichen Datenschutz-Hinweisen zum Rathaus Service-Portal – komuna.RSP.

Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der Verwaltungsgmeinschaft Windach:

Frau Donsbach
Tel: 08193/9305-18
Fax: 08193/9305-918
E-Mail: donsbach@vg-windach.de

Antrag auf Einrichtung einer Auskunftssperre nach §21 Melderechtsrahmengesetz
Zum Antragsformular

Worum geht’s?
Der Gesetzgeber erlaubt die Weitergabe von personenbezogenen Daten für Auskunftszwecke an Dritte.

Er gibt Ihnen aber auch die Möglichkeit, dieser Weitergabe zu widersprechen. Die Weitergabe von Daten an Auskunftssuchende im Rahmen der einfachen Melde-registerauskunft umfasst jedoch lediglich den Familiennamen, den Vornamen sowie die Anschrift. Diese Angaben stehen meist auch im Telefonbuch.

Es gibt zwei Möglichkeiten der Weitergabe Ihrer gespeicherten Daten im Melderegister oder Teilen davon zu widersprechen. Folgendende Anträge können online gestellt werden:

Übermittlungssperre nach § 50 Abs. 5 Bundesmeldegesetz (BMG):
Sie können ohne weitere Angaben von Gründen den dort aufgeführten Datenübermittlungen jederzeit widersprechen. Der Widerspruch ist unbefristet bzw. bis auf Widerruf gültig. Folgende Auskunftsarten werden unterschieden:

Wahlwerbung (§ 50 Abs. 5 BMG)
Alters- / Ehejubiläen (§ 50 Abs. 5 BMG)
Adressbuchverlage (§ 50 Abs. 5 BMG)
Religionsgesellschaft (§ 42 Abs. 3 BMG)
Bundesamt für Wehrverwaltung ( § 36 Abs. 2 BMG)

Auskunftssperre nach § 51 Bundesmeldegesetz (BMG):
Sie können eine vollständige Auskunftssperre über Ihre gespeicherten Daten im Melderegister beantragen, sofern Sie hierfür entsprechende Gründe nachweisen können (z.B. Gefahr für Leib und Leben). Als Nachweise hierfür können Gerichtsurteile und Strafanzeigen bei der Polizei vorgelegt werden.

Was wird benötigt?
Es muss der Familienname, der Vorname, das Geburtsdatum und die Anschrift eingegeben werden. Bei der Antragstellung wird ein PDF-Formular erzeugt. Dieses muss ausgedruckt und unterschrieben bei der Verwaltungsgemeinschaft Windach, im Bürgerbüro, Zimmer 2 eingereicht werden.

Was kostet der Eintrag einer Übermittlungssperre bzw. Auskunftssperre?
Der Eintrag einer Übermittlungs- oder Auskunftssperre ist kostenlos.

Frau Weigl
Tel: 08193/9305-12
Fax: 08193/9305-912
E-Mail:weigl@vg-windach.de

Frau Kelly
Tel: 08193/9305-11
Fax: 08193/9305-911
E-Mail: kelly@vg-windach.de

Frau Stoiber
Tel: 08193/9305-17 vormittags
Fax: 08193/9305-917
E-Mail: stoiber@vg-windach.de

Frau Teichert
Tel: 08193/9305-17 nachmittags
Fax: 08193/9305-933
E-Mail: teichert@vg-windach.de

Thema Sicherheit / Datenschutz
Die Daten werden verschlüsselt übertragen und der Auskunftssuchende wird mittels einer Transaktionsnummer registriert. Ausführliche Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Verwaltungsgemeinschaft Windach und in den zusätzlichen Datenschutz-Hinweisen zum Rathaus Service-Portal – komuna.RSP.

Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der Verwaltungsgmeinschaft Windach:

Frau Donsbach
Tel: 08193/9305-18
Fax: 08193/9305-918
E-Mail: donsbach@vg-windach.de

Antrag auf Einrichtung einer Übermittlungssperre nach § 21 Melderechtsrahmengesetz
Zum Antragsformular

Worum geht’s?
Der Gesetzgeber erlaubt die Weitergabe von personenbezogenen Daten für Auskunftszwecke an Dritte.

Er gibt Ihnen aber auch die Möglichkeit, dieser Weitergabe zu widersprechen. Die Weitergabe von Daten an Auskunftssuchende im Rahmen der einfachen Melde-registerauskunft umfasst jedoch lediglich den Familiennamen, den Vornamen sowie die Anschrift. Diese Angaben stehen meist auch im Telefonbuch.

Es gibt zwei Möglichkeiten der Weitergabe Ihrer gespeicherten Daten im Melderegister oder Teilen davon zu widersprechen. Folgendende Anträge können online gestellt werden:

Übermittlungssperre nach § 50 Abs. 5 Bundesmeldegesetz (BMG):
Sie können ohne weitere Angaben von Gründen den dort aufgeführten Datenübermittlungen jederzeit widersprechen. Der Widerspruch ist unbefristet bzw. bis auf Widerruf gültig. Folgende Auskunftsarten werden unterschieden:

Wahlwerbung (§ 50 Abs. 5 BMG)
Alters- / Ehejubiläen (§ 50 Abs. 5 BMG)
Adressbuchverlage (§ 50 Abs. 5 BMG)
Religionsgesellschaft (§ 42 Abs. 3 BMG)
Bundesamt für Wehrverwaltung ( § 36 Abs. 2 BMG)

Auskunftssperre nach § 51 Bundesmeldegesetz (BMG):
Sie können eine vollständige Auskunftssperre über Ihre gespeicherten Daten im Melderegister beantragen, sofern Sie hierfür entsprechende Gründe nachweisen können (z.B. Gefahr für Leib und Leben). Als Nachweise hierfür können Gerichtsurteile und Strafanzeigen bei der Polizei vorgelegt werden.


Was wird benötigt?
Es muss der Familienname, der Vorname, das Geburtsdatum und die Anschrift eingegeben werden. Bei der Antragstellung wird ein PDF-Formular erzeugt. Dieses muss ausgedruckt und unterschrieben bei der Verwaltungsgemeinschaft Windach, im Bürgerbüro, Zimmer 2 eingereicht werden.

Was kostet der Eintrag einer Übermittlungssperre bzw. Auskunftssperre?
Der Eintrag einer Übermittlungs- oder Auskunftssperre ist kostenlos.

Frau Weigl
Tel: 08193/9305-12
Fax: 08193/9305-912
E-Mail:weigl@vg-windach.de

Frau Kelly
Tel: 08193/9305-11
Fax: 08193/9305-911
E-Mail: kelly@vg-windach.de

Frau Stoiber
Tel: 08193/9305-17 vormittags
Fax: 08193/9305-917
E-Mail: stoiber@vg-windach.de

Frau Teichert
Tel: 08193/9305-17 nachmittags
Fax: 08193/9305-933
E-Mail: teichert@vg-windach.de

Thema Sicherheit / Datenschutz
Die Daten werden verschlüsselt übertragen und der Auskunftssuchende wird mittels einer Transaktionsnummer registriert. Ausführliche Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Verwaltungsgemeinschaft Windach und in den zusätzlichen Datenschutz-Hinweisen zum Rathaus Service-Portal – komuna.RSP.

Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der Verwaltungsgmeinschaft Windach:

Frau Donsbach
Tel: 08193/9305-18
Fax: 08193/9305-918
E-Mail: donsbach@vg-windach.de

Hier geht’s zur Wasserzählerkarte Online.
Bitte beachten Sie: Der Link ist nur zugänglich im Zeitraum der Datenerfassung jeweils ab November jeden Jahres!

Kein Text, kein link???

Frau Weigl
Tel: 08193/9305-12
Fax: 08193/9305-912
E-Mail:weigl@vg-windach.de

Frau Kelly
Tel: 08193/9305-11
Fax: 08193/9305-911
E-Mail: kelly@vg-windach.de

Frau Stoiber
Tel: 08193/9305-17 vormittags
Fax: 08193/9305-917
E-Mail: stoiber@vg-windach.de

Frau Teichert
Tel: 08193/9305-17 nachmittags
Fax: 08193/9305-933
E-Mail: teichert@vg-windach.de

Thema Sicherheit / Datenschutz
Die Daten werden verschlüsselt übertragen und der Auskunftssuchende wird mittels einer Transaktionsnummer registriert. Ausführliche Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Verwaltungsgemeinschaft Windach und in den zusätzlichen Datenschutz-Hinweisen zum Rathaus Service-Portal – komuna.RSP.

Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der Verwaltungsgmeinschaft Windach:

Frau Donsbach
Tel: 08193/9305-18
Fax: 08193/9305-918
E-Mail: donsbach@vg-windach.de

Ein weiterer Service für Bürger, Unternehmen und auch Verwaltungen bietet das BayernPortal.
Hier finden Sie Informationen zu

  • Verwaltungsleistungen
  • Behörden
  • online-Service (staatliche und kommunale Dienste)